Roadster mit Classic Übersetzung

Eigentlich war mir die Hauptabstimmung des Übersetzungsverhältnisses schon von Beginn an etwas zu lang ausgelegt.

Doch als ich so beiläufig mit einer Classic – der Grund war nur um ein perfekt abgestimmtes Öhlins Fahrwerk mit TTX Federbein zu erfahren – Probe fuhr, war ich mehr als überrascht wie dieses Ding doch angeschoben hat.
Und das bei immerhin 35 PS weniger!
Ich ging der Sache auf den Grund und erfuhr, dass bei der Classic vom Werk eine andere Übersetzung gewählt wurde.
Diese mußte natürlich sofort von nun an auch in meiner wirken und in wenigen Tagen war das Ritzel mit einem Zahn weniger auch schon verbaut.
Was soll ich dazu sagen – probiert es aus!
Viel mehr Punch und meines Erachtens deutlich besser zu diesem Motorrad passend.
Homogener in jedem Bereich, in den einzelnen Gängen um etwa 20 km/h langsamer und somit kürzer mit deutlich größerem Vorschub.

Die Endgeschwindigkeit bleibt gleich und auch die Tachoanzeige funktioniert weiterhin richtig, da das Signal vom Hinterrad abgenommen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.